Barroso reist nicht in die Ukraine

EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso hat angekündigt, die Ukraine aufgrund der politischen Lage in dem Land zu Fußball-EM nicht zu besuchen.

Nach dem derzeitigen Stand der Lage habe Barroso laut seiner Sprecherin keine Absicht, in die Ukraine zu reisen oder an irgendwelchen Veranstaltungen in der Ukraine teilzunehmen. Doch einen offiziellen Beschluss von den Mitgliedern der EU-Kommission zum Boykott der Ukraine gibt es derzeit nicht. Die EU-Behörde habe aber “sehr, sehr große Sorgen über das, was derzeit in der Ukraine passiert”.