Bodenhaftung

Erfolg steigt so manchem Mensche zu Kopfe, das dies der Beginn vom Ende ist, verstehen viele erst im Nachhinein. Gebuckelt, gekämpft, groß geworden, wohlhabend, ein Mitglied der „feinen Gesellschaft“, Veranstalter von Golf-Turnieren und jetzt kauf ich mir einen „Ball“.

Nein, keinen Fußball, ein Opernball muss es dann doch schon sein. Natürlich sitze ich in der Loge, wo ich auf mein Volk „heruntersehen“ kann. Das “heruntersehen” kommt dabei meistens nicht gut an. So was spricht sich dann schnell herum in der Stadt und ehe man sich versieht, hat man falsche Freunde und falsche Berater, der Anfang vom Ende. Manchmal ist es ratsam über die eigene Person vor einem Spiegel nachzudenken, nicht immer das zu glauben was Andere sagen, was wir alle allzu gerne tun, wenn es uns zum Vorteil gelangt. Ist der Erfolg mal nicht mehr gegeben, sind die falschen Freunde die ersten die weg sind. Die guten Freunde die man hinter sich gelassen hat, warten sicherlich nicht auf einen.