Das wollten wir schon lange wissen,oder?

Die Einwohner von Dresden produzieren von allen deutschen Großstädten den wenigsten Müll.

Das geht aus einem Ranking der Zeitschrift „Men’s Health“ hervor. Danach fällt in Dresden pro Kopf jährlich 332 Kilogramm Müll an. Auf Platz Zwei kommt Leipzig mit 357 Kilogramm. Halle landet mit 463 Kilogramm im Mittelfeld, Magdeburg und Erfurt mit über 510 Kilogramm im Hinterfeld. Den meisten Müll gibt es den Statistikern zufolge in Hannover und Osnabrück. Dort fallen jeweils fast 570 Kilogramm an.

Quelle:MDR