Engel und Völkers der Glanz eines Namens aus vergangener Zeit

Ob das eine gute Entscheidung ist Engel & Völkers Capital zu “übernehmen”, wird sich herausstellen müssen.

Engel & Völkers ist einmal als “Franchisekonzept” entstanden, als Spezialmakler für hochwertige Wohnimmobilien. In diesem Markt hatte man sich einen guten Namen gemacht. Das Unternehmen, worum es hier konkret geht, besteht erst seit 2009, kann also noch keine Erfolge vorweisen. Die Personen, die sich für die Beteiligung interessieren, kann man durchaus als Fachkompetent bezeichnen, insofern wird das dem Namen Engel & Völkers Capital sicherlich alle Ehren machen. Vertrieb, gerade im Immobilienfondsbereich ist derzeit ein hartes Brot, vor allem mit den negativen Nachrichten aus dem Bereich der offenen Immobilienfonds im Hinterkopf.