Euro-Schutzschirm jetzt für Portugal ?

Portugal wird wohl das nächste Land in Europa sein, das finanzielle Hilfe benötigt. Zu diesem Schluss kommt ein leitender politischer Analyst bei Nomura International. Er verweist auf Probleme der Nation, im kommenden Jahr seine Schulden zu bedienen.Das Land wird Anfang nächsten Jahres gerettet werden müssen, spätestens bis März”, sagte der Analyst in einem Interview.Seiner Meinung nach wird Portugal wie zuvor Irland unter den Euro-Rettungsschirm schlüpfen – die sogenannte European Financial Stability Facility. Laut dem Analyst muss Portugal in der ersten Jahreshälfte 2011 rund 20 Milliarden Euro an Schulden entweder abbezahlen oder neu finanzieren. “Es ist alles andere als sicher, dass sie das ohne Hilfe schaffen”, sagte er. Gleichzeitig machte er deutlich, dass Spanien wohl keine Unterstützung benötige.