Gauck lobt Sarazin

Thilo Sarrazin hat nach seiner Zuwanderer-Schelte in seinem Bestseller “Deutschland schafft sich ab” viel Kritik einstecken müssen, aber auch viel Lob bekommen. Nun äußert sich auch der frühere Präsidentschaftskandidat Joachim Gauck durchaus wohlwollend. Sarrazin habe “Mut bewiesen”. Er hat über ein Problem, das in der Gesellschaft besteht, offener gesprochen als die Politik”, sagte Gauck.Dabei äußerte er sich kritisch zum Parteiausschlussverfahren der SPD gegen Sarrazin. Die SPD habe das Recht zu sagen, dass die Position eines Parteimitgliedes nicht ihrer politischen Auffassung entspreche. Man muss aber nicht gleich mit Sanktionen drohen, wenn jemand der ein bestehendes Problem offen anspreche. Mit einer verkauften Auflage von gut 1,2 Millionen Exemplaren ist “Deutschland schafft sich ab” das erfolgreichste Buch des Jahres.