Gutes Urteil

Das Kreisgericht im polnischen Krakau hat am Donnerstag den Schweden Anders H. zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und acht Monaten verurteilt.
Er hatte gestanden, den Diebstahl des Schriftzuges “Arbeit macht frei” am ehemaligen Konzentrationslager in Auschwitz in Auftrag gegeben zu haben. Das Urteil wurde auf Antrag des Angeklagten ohne vorherige Verhandlung gefällt, nachdem der 35-Jährige ein Geständnis abgelegt hatte.