Protektionismus

Sarkozy zeigt mal wieder, das es ihm und seiner Regierung mit dem Gedanken “Europa” nicht so richtig ernst ist, zumindest nicht wenn es Frankreich betrifft.

Der französische Transportminister Bussereau hat die bereits erfolgte Bestellung von Siemens-Zügen durch die Bahngesellschaft Eurostar als „null und nichtig“ bezeichnet. Die Züge dürften nicht durch den Eurotunnel fahren, weil sie den heutigen Sicherheitsbestimmungen nicht entsprächen, erklärte er. Sicherlich nur ein vorgeschobener Grund, um die eigenen französischen Produkte wieder ins Rennen zu bringen. Wir Deutschen könnten ja auch mal alles “Made in France” verschmähen.