Stromkonzerne die größten Abzocker?

Es hat den Anschein, aber haben wir es nicht schon lange gewusst.Und wieder einmal zahlt der Verbraucher mehr: Im Januar werden etliche Stromkonzerne erneut ihre Preise anziehen. Und das offenbar auch noch ohne Grund, wie aus einer Studie im Auftrag der Grünen hervorgeht. Dabei gebe es durchaus Möglichkeiten, Preissenkungen an den Kunden weiterzugeben. Würden die Energiekonzerne auf ihre erhöhten Gewinnmargen verzichten, könnten die Preiserhöhungen vermieden werden – trotz der zu Jahresbeginn steigenden EEG-Umlage zur Förderung der Erneuerbaren Energien, die die Kunden bezahlen.

Man kann allen Kunden nur raten “Strompreise vergleichen und wenn sie einen günstigeren finden, dann wechseln sie ihren Anbieter”. Nur so kann man als Kunde “Druck” auch die Konzerne ausüben.