Tricky

Oft sorgt das US- Justizsystem außerhalb der Vereinigten Staaten für Kopfschütteln. Doch der Schachzug des Multimillionärs John Goodman (mi.) erzürnt sogar die Amerikaner. Der 48- Jährige verursachte einen Autounfall, bei dem ein junger Mann ums Leben kam. Um nicht von Entschädigungszahlungen ruiniert zu werden, parkte er sein Vermögen kurzerhand in einer Stiftung für seine Kinder – und adoptierte seine Freundin, um über die „Tochter“ weiter Zugriff auf seine Millionen zu haben.