Verrat einer Deutschen Gewerkschaft

Ein einmaliger Vorgang hat sich in den letzten Tagen innerhalb der Deutschen Gewerkschaften abgespielt. Das kann man sicherlich als Verrat am Unternehmen Hochtief, aber auch an seinen Mitarbeitern werten. Was Herr Wiesehügel sich dabei gedacht hat? Eigentlich schreit solch ein Verhalten geradezu nach “Köpfe rollen”.

An der Firmenspitze von Hochtief und am Betriebsratschef vorbei hat die IG Bau einen Vertrag mit Spaniens ACS über die Zukunft von Hochtief geschlossen. Gewerkschaftschef Klaus Wiesehügel (SPD) erklärte, nun keine größeren Bedenken mehr gegen eine Übernahme von Hochtief durch ACS zu haben. Er sitzt selbst im Aufsichtsrat von Hochtief. Solch ein Verhalten ist für eine SPD sicherlich parteischädigender als das was Herr Sarazin getan hat. Herr Wiesehügel hat die deutschen Arbeiter verraten.