Warnung

US-Notenbankchef Ben Bernanke hat eine entschlossene Abwehr möglicher Folgen der Schuldenkrise in der Euro-Zone für die Wirtschaft in den USA angekündigt. Bei einer Kongressanhörung gestern in Washington erklärte Bernanke, dass fortlaufend „Risiken“ einer Belastung der US-Konjunktur durch eine „ungünstige“ Entwicklung in Europa bestünden. „Wir werden die Situation weiter genau beobachten und werden alle verfügbaren Schritte unternehmen, um das US-Finanzsystem und die Wirtschaft davor zu schützen“, sagte Bernanke laut Redetext.