Deutsche Kaufen-kaufen-kaufen-kaufen

Für das kommende Jahr rechnen die Experten von GfK mit einem behaupteten Konsumklima in Deutschland. Die Ausgaben sollen um rund ein Prozent steigen. Zum laufenden Jahresende ortet man eine “Verschnaufpause” bei einer minimal gesunkenen Verbraucherstimmung.Die Verbraucherstimmung in Deutschland bleibt trotz eines leichten Rückgangs stabil. “Das Konsumklima legt eine Verschnaufpause ein”, teilte die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) am Dienstag in Nürnberg mit. Obwohl die rund 2.000 Befragten die Konjunktur nicht mehr ganz so positiv einschätzten wie noch vor einem Monat, sehen sie die deutsche Wirtschaft weiter klar auf Wachstumskurs. Auch die Einkommenserwartung sowie die Anschaffungsneigung gingen moderat zurück. Das nach wie vor stabile Konsumklima deute aber darauf hin, dass der private Konsum für die wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands wichtiger werde, hieß es.