Honda-Rückruf

Mit was für Autos fahren wir herum? Fast jede Marke hat ihre Rückrufaktion außer Dacia und Trabant. Da fragt man sich doch wirklich, wofür sind Autos “so teuer”, wenn die Qualität so schlecht ist?
Der japanische Autohersteller Honda hat weltweit 528.000 Fahrzeuge in die Werkstätten gerufen. Grund seien Probleme mit dem Verschluss eines Bremszylinders, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Die meisten zurückgerufenen Fahrzeuge seien Minivans und in den USA verkauft worden. Maximal Gewinne vertragen sich nicht mit maximaler Qualität, so scheint es zumindest.