„Irene“ tötete mehrere Menschen

Hurrikan „Irene“ entwickelte sich zu einem mächtigen Wirbelsturm und verwüstete ganze Landstriche in der Karibik. Mehrere Menschen kamen zu Tode.

Tausende Bewohner gefährdeter Gebiete wurden in Sicherheit gebracht. Die US-Ostküste bereitet sich unterdessen auf „Irenes“ Ankunft vor. Während der Hurrikan nach bisherigen Vorhersagen an dem Urlauberstaat Florida sowie an Georgia und South Carolina vorbeiziehen wird, könnte er am Wochenende in North Carolina auf Land treffen.